Kontakt

Aktuelles

11.07.2012

Barbara lernt schreiben

Kann ich das nicht schon? Ja, aber...

Man kann nie genug Motivation bekommen. Und gerade beim Schreiben gibt es nichts, was mehr motiviert, als ein Gegenüber zu haben. Also habe ich mich zu einem Fernstudium angemeldet, ...und bin begeistert.

Die "Schule des Schreibens" hat ihren Sitz in Hamburg. Das ist weit weg, aber das macht nichts, denn das Studium, das sie anbietet, kommt mit der Post direkt nach Hause. Ich weiß nicht, wie lange ich schon die Prospekte zugeschickt bekomme. Immer wieder habe ich die Kuverts geöffnet, geblättert und zu träumen begonnen. Schreiben lernen, so richtig, profund, von der Pieke auf, wäre das nicht schön...?
"Hä?! Du kannst doch schon schreiben! Du hast immerhin einen Bestseller veröffentlicht", lachte ich mich immer wieder selber aus, und warf die Prospekte - bisher - seufzend in den Papierkorb.
Aber jetzt ...habe ich es getan. Ich habe mich angemeldet, mit Unterschrift und Kontonummer. Und ich bin glücklich. Seit drei Tagen sitze ich über dem ersten Arbeitsheft des Studiengangs "Kinder- und Jugendliteratur". Die Übungen kommen in ein türkises Leuchtturm-Notizbuch, das noch ganz neu riecht. Und sogar meine erste Hausaufgabe, die per Post nach Hamburg geht und dort lektoriert wird, habe ich schon gemacht: "Warum ich schreiben lernen möchte." Wollen Sie wissen, warum? Ich teile gerne...

Warum ich schreiben lernen möchte. (PDF | 83.3 KB)

Mein Wissen, das alte und auch das Neue, gebe ich gerne weiter. Zum Beispiel in meinem nächsten Schreibkurs Ende August.

Newsletter

Möchten Sie über aktuelle Seminare, Vorträge, Online-Kurs-Angebote und spezielle inhaltliche Leckereien informiert werden? Gerne sende ich Ihnen meinen Newsletter zu.

Anmeldung

Termine

Ich sammle meine Schätze ein

16. Dezember 2018
Schloss Retzhof

8340, Leitring/Wagna (Stmk)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Auftanken

14. Jänner 2019
Pfarrzentrum Pöchlarn

Pfarrplatz 1, 3380 Pöchlarn (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Federleicht!

25. - 27. Jänner 2019
LaviaHaus

Günningfelder Straße 88, Gelsenkirchen (D)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Federleicht!

01. - 03. Februar 2019
LaviaHaus

Günningfelder Straße 88, Gelsenkirchen (D)
Infos und Anmeldung

Ausgebucht - Warteliste

Federleicht!

15. - 17. Februar 2019
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Ausgebucht - Warteliste

"Wunder warten ..."

Barbara Pachl-Eberhart Wunder Buch

Mein neues (viertes) Buch ist da: "Wunder warten gleich ums Eck" Mit 17 Illustrationen aus meiner Feder

Ab 1.10. in allen Buchgeschäften erhältlich.
Hier der Klappentext:

Wunder geschehen – für den, der dafür offen ist. Barbara Pachl-Eberhart notiert regelmäßig »Wundertag« in ihren Kalender. Das heißt für sie: spazieren gehen, ein Wunder entdecken und darüber schreiben. Mit offenen Sinnen bemerkt die Erfolgsautorin tatsächlich an jedem dieser Tage ein Wunder – im Miteinander der Menschen, im strahlend stolzen Lächeln eines Kindes, in einer blitzartigen Erkenntnis, die alles verwandelt.

In diesem Buch berichtet sie darüber – mal komisch, mal berührend und immer liebevoll. Ihre Geschichten sind eine Einladung, sich selbst von scheinbar Bekanntem verzaubern zu lassen und ein Leben zu entdecken, das wahrhaft wundervoll ist.

Mit 17 Illustrationen aus meiner Feder

 

Teilnehmerstimmen

Die Schreibimpulse bedeuten mir sehr viel, weil sie alle Sinne anregen. Man wird gleichermaßen gefordert wie auch entspannt, denn Schreiben kann - bevor es Blockaden löst - mitunter auch Blockaden verursachen. Aber auch Schreibblockaden sind wertvoll. Sanfte Wege zu finden sie zu durchbrechen , eröffnet einem ungeahnte Möglichkeiten, sich auszudrücken.

Seit ich schreibe, ist mein Wortschatz lebendiger und voller geworden, habe ich mich intensiv mit der deutschen – sowie englischen, französischen und spanischen – Sprache beschäftigt und blicke auf viele bunte, inhaltsvolle Hefte mit Gedichten, Gedanken, Erzählungen, die mein Leben in all seiner Fülle ausbreiten.
Barbara Pachl-Eberhard schafft es in ihrer ihr einzigarten, motivierenden und liebevollen Art, auch Schreibmuffeln auf die Sprünge zu helfen und gibt wertvolle Tipps im Umgang mit Sprache und Schreiben.
Dass es nun diese Homepage gibt, ist ein wahrer Schatz für alle, die sich noch intensiver mit dem Schreiben beschäftigen wollen.

Birgit Toman-Kreutmayr

 

Der heiße Tipp

An dieser Stelle bewerbe ich wertvolle Fremdveranstaltungen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

LAVIA - Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Danke! Danke!! ... Danke!!!
Das ist das erste, was mir einfällt, wenn ich an Mechthild Schröter-Rupieper und ihre Arbeit denke. Sie betreut trauernde Kinder und Jugendliche im gesamten Ruhrgebiet, ist immer da, wenn man sie braucht, schenkt Lebensfreude und praktischen Rat in Lebenslagen, bei denen man normalerweise nur noch schweigen kann.

LAVIA - so heißt der Förderverein, der die wunderbare Arbeit möglich macht. Man kann Mitglied werden, man kann spenden - im Wissen, dass man eine wichtige, große, großartige Sache unterstützt.

IBAN:

DE18 4205 0001 0160 1452 79
BIC: WELADED1GEK

Helfen Sie mit? Ich tu's!

 

Federleicht!

Federleicht - die kreative Schreibwerkstatt

Meine Erfahrung aus zehn Jahren als Schreibpädagogin, in einem Buch zusammengefasst und mit leckeren, bewährten Übungen versehen: "Federleicht" weist den Weg vom ersten, luftig leicht geschriebenen Wort hin zu einem Leben, in dem das Schreiben eine Rolle spielen darf. "Wie die Kraft Ihrer Worte zur Lebenskraft wird", dieser Untertitel ist ernst gemeint und darf sich Seite für Seite weiter erfüllen.

 
Top