Kontakt

Aktuelles

13.07.2015

Bedingungslose Präsenz: vom Zauber des Clowns

Barbara Pachl-Eberhart im Interview

"Was bedeutet es für Sie, Clown zu sein? Darf ein Clown auch traurig sein? Worin besteht der besondere Zauber, den der Clown auf uns ausübt?" Diese und andere Fragen zu beantworten hat mir große Freude gemacht. Auf ihrem Blog postet Lina Nordmeer das ganze Interview, das sie Mitte Juli mit mir führte.

Weiter

01.07.2015

Der Sinn des Lebens

Interview in "Happy Way"

"Frau Pachl-Eberhart, was ist der Sinn des Lebens?"
So begann das Gespräch, das der feinfühlige und kluge Philosoph Christoph Quarch am ersten Sonnentag dieses Jahres mit mir führte. Jetzt ist das Interview in "Happy Way" erschienen - und Sie können es hier lesen.

Weiter

30.05.2015

Sieben Jahre "vier minus drei"

Ich habe in diesem Jahr, in diesem März, eine ganz persönliche innere Schwelle überschritten. Was das für mich und mein Leben bedeutet, habe ich nun endlich in einem Text zusammengefasst, der mir sehr am Herzen liegt.

Weiter

30.12.2014

Dialogikum Phönixberg 2015

"Träumt weiter!" - André Heller und ich im Dialog

"Bewusstsein und Bildung", so lautet der Titel des kommenden Dialogikum Phönixberg, von 8.-12.7.2015 im Niederösterreichischen Pielachtal. Nach dem erfolgreichen Abend mit Roland Düringer im vergangenen Jahr darf ich auch heuer wieder einen spannenden Dialog mitgestalten, der mir vor Aufregung schon jetzt das Herz klopfen lässt ...

Weiter

19.11.2014

Sei mutig!

Das live-Webinar jetzt auf youtube

Als erste Referentin des Integral-Verlags wurde ich gebeten, meine Erfahrungen im lebensbejahenden Umgang mit Krisen in Form eines Live-Webinars mit Ihnen zu teilen. Auf youtube gibt es nun den gesamten Mitschnitt zu sehen (1:22h)

Weiter

21.05.2015

Meine Lieblingsbücher

Empfehlungen für regnerische Frühsommertage

Immer wieder werde ich von den Teilnehmer*innen meiner Seminare um Buchtipps gebeten. Daher habe ich mich jetzt auf meinen Hosenboden gesetzt, ...

Weiter

21.10.2014

Unglück auf der hohen Wand

Hilfsaktion für die Mutter

Mein ganzes Mitgefühl gilt derzeit der Mutter, die in der Hohen Wand bei einem 'harmlosen' Kletterausflug ihren Mann und 3-jährigen Sohn verloren hat und nun am Bett Ihres 5-Jährigen bangt.
'Können Sie helfen?' hat mich gestern eine unbekannte Frau per Mail gefragt. Kann ich es?

Weiter

23.11.2014

"Gesprächsstoff"

Barbara Pachl-Eberhart zu Gast im Radio Steiermark, 30.11., 12:00-13:00

Das Radio Steiermark hat mich als Gesprächspartnerin eingeladen. Am kommenden Sonntag bin ich zu Gast bei Werner Rannacher. 12:00-13:00. Hier finden Sie den link zum Live-Stream.

Weiter

23.11.2014

Gedanken für den Tag

Das Skript exklusiv für Sie

Vom 10.-15.11.2014 durfte ich auf Ö1 die "Gedanken für den Tag" gestalten. Hier finden Sie ein Geschenk von mir an Sie: Die Gedanken in PDF-Format, zum Ausdrucken, Nachlesen und Weiterschenken.

Weiter

01.09.2014

"Warum gerade du?"

Leseprobe online

Sechs Jahre nach dem Tod meiner Familie, vier Jahre nach dem Erscheinen meines Erstlings "vier minus drei" habe ich mich nun den großen Fragen der Trauer noch einmal gestellt.

"Warum gerade du? - Persönliche Antworten auf die großen Fragen der Trauer"

Ab sofort gibt es eine Leseprobe im Internet.

Weiter

Newsletter

Ca. alle 2 Monate verschicke ich einen Newsletter mit einem Überblick zu kommenden Seminaren und Vorträgen. Außerdem gibt es, für alle, die Interessen und Wohnregion eintragen, kurzfristige Erinnerungen an Seminare, bei denen es noch freie Plätze gibt.
Und wer mich kennt, weiß, dass ich meine Leserinnen und Leser gerne zwischendurch mit Texte und Geschenken erfreue.

Anmeldung

Termine

Wandelworte

05. Oktober 2017
Thalia Krems

Wiener Straße 96-102 3500 Krems an der Donau (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Wandelworte

12. Oktober 2017
Thalia Wien 3

Landstraßer Hauptstraße 2a/2b 1030 Wien (Wien)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

GesprächsKunstWerkstatt

21. Oktober 2017
Bildungshaus St. Hippolyt

Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Ich sammle meine Schätze ein

17. Dezember 2017
Schloss Retzhof

8340, Leitring/Wagna (Stmk)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Dialogische Beziehungskunst

01. Februar - 10. Juni 2018
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Federleicht!

Federleicht - die kreative Schreibwerkstatt

Mein neues Buch ist da! Es weist den Weg vom ersten, luftig leicht geschriebenen Wort hin zu einem Leben, in dem das Schreiben eine Rolle spielen darf. "Wie die Kraft Ihrer Worte zur Lebenskraft wird", dieser Untertitel ist ernst gemeint und darf sich Seite für Seite weiter erfüllen.

 

Praktisches

Brauchbares aus meinen Werkstätten

Coaching, Körper, Trauerarbeit.
Meine Lieblingsübungen zum Ausprobieren. Texte zum Weitergeben. Gedankenspiele, Gedankenbilder, und viele 5-Minuten-Tricks für Leichtigkeit, Erdung, Gelassenheit und Klärung.

Ausprobieren erlaubt, Weiterempfehlen erwünscht!

 

Der heiße Tipp

An dieser Stelle bewerbe ich wertvolle Fremdveranstaltungen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

"Wer bin ich eigentlich?"

Quält Sie diese Frage auch manchmal? Gehören Sie vielleicht sogar auch zu den Menschen, die so vieles können, schon so vieles gemacht haben und trotzdem immer noch glauben, nicht gut genug zu sein?

Das Zaubermittel, das gegen solche Zustände hilft, das habe ich heuer von einer wunderbaren Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie hat die Firma www.visuellerlebenslauf.at gegründet. Die Frauen in dieser Firma gestalten Lebensläufe, wie man sie noch nie gesehen hat. Lebensläufe, die einem endlich Antwort geben, auf das, was man kann, was einen ausmacht, warum man einzigartig und ...einfach toll ist.

Ja, das bin ich!!!
Klicken Sie hier und schauen Sie sich meinen Lebenslauf an.

P.S.: Natürlich nicht nur als Seelenbalsam geeignet sondern vor allem für Bewerbungen und Homepages :-)

 

Teilnehmerstimmen

Der Workshop im Retzhof war bestens organisiert und vorbereitet und umsichtig, liebevoll, kreativ, entgegenkommend, humorvoll in der Umsetzung. Die Referentin ist fachlich hervorragend qualifiziert und bot vier Tage, in denen man sich – verantwortungsbewusst gefordert und behütet – auf spannende Inhalte einlassen konnte. Ich hab diesen Workshop sehr genossen und sehr viel daraus mitgenommen.

E.H., "Sonnenseiten, Glücksmomente und Honigtropfen auf Papier"

 
Top