Kontakt

Aktuelles

20.11.2013

"Oh, du stressige …"

Naseweisheiten Nummer 3

Ab und zu darf ich als Ehrenbotschafterin der Roten Nasen Clowndoctors meinen Senf abgeben. Dieser erscheint dann im Newsletter der Roten Nasen. Zum Beispiel in dieser Novemberausgabe.
Hier lesen Sie meine aktuellen Tipps zum heurigen Weihnachtsstress.

Weiter

19.11.2013

555€ für Sternstunden

Die Bayern-Vortrags-Tour war ein Erfolg!

Ein großer Topf, ein großer Saal, viele Menschen … und ein Vortrag von Barbara Pachl-Eberhart: "Die Kunst, im Sturm zu blühen". Zusammen macht das: 555€ Spendengeld für Sternstunden e.v.

Foto und Nachbericht hier.

Weiter

31.10.2013

"Ich habe gelernt, mich lieb zu haben"

Ein Interview, gerade in der Kärntner Woche erschienen

Immer noch werde ich um Interviews gebeten, immer wieder interessiert man sich …für mein Leben,. fünf Jahre "danach", für das, was ich gelernt habe und heute an andere weitergeben darf.
Ich danke Tanja Orasch von der Kärntner Woche für die inspirierenden Fragen Das Interview können Sie hier lesen.

Weiter

17.10.2013

90 Minuten Barbara auf Youtube!

Gespräch mit Franz Köb in der Arbeiterkammer Feldkirch zum Nach-Schauen

Die sind aber fix!
Gerade erst letzten Dienstag war ich in Feldkirch, um dort mit dem großartigen Zuhörer und Moderator Franz Köb über mein Leben vor und nach dem Tod (meienr Familie) zu sprechen. Der Video-Mitschnitt des kompletten Gesprächs ist jetzt auf Youtube zu sehen. Hier geht's zum link.

Weiter

18.09.2013

Ernte, Dank und Neuanfang

Sommererinnerungen und Richtungsentscheidungen

Was für ein Sommer! Was für ein Herbst!
Ich musste eine Geschichte für Sie schreiben. Es ging gar nicht anders.
Was es mit archetypischen und besonderen Sommern auf sich hat, und welche Rolle Waldmeistereis dabei spielt, erfahren Sie hier. Außerdem: Was sind Beikräuter? Wie geht es weiter mit Barbara Pachl-Eberhart? Und wann erscheint das neue Buch?

Weiter

09.07.2013

Von der Freude, Mensch zu sein

Ein paar Neuigkeiten von der gemütlichen Variante meiner selbst.

Neuigkeiten, Erfolgsmeldungen, zündende Ideen - besser, größer, mehr. Nur zu leicht überfährt man sich selbst, um in Newslettern Aufmerksamkeit zu erregen. Ich traue mich zu reduzieren. Warum, das lesen Sie hier.

Weiter

18.05.2013

Strohhalme auf hoher See

Live-Mitschnitt

Ein ganzer Vortrag zum Anhören - hier, jetzt, für Sie! "Hoffnung, Vertrauen, Zuversicht. Strohhalme auf hoher See", so lautete der Titel des Eröffnungsvortrags, den ich am 15.5. im Rahmen des Niederösterreichischen Pflegefrühlings gehalten habe.

Weiter

20.04.2013

Gerade zurückgekommen

...aus dem Odenwald

"Starke Weggefährten", eine Aktion, mit der die Dietmar Hopp Stiftung Fortbildungen für Trauer- und Sterbebegleiter finanziert. Unter anderem: Lesungen und Vorträge. Auch ich durfte dabei sein, gemeinsam mit Roland Kachler. Hier ein paar Fotos.

Weiter

15.04.2013

Gratis-Schnupperworkshop

"Von der Seele schreiben" in der Villa Hafner (Stmk)

Die Villa Hafner ist ein Haus für kleine und große Menschen, ein "Generationenhaus", ein Kinder- und Kulturzentrum. Vom 26.-28. April feiert die Villa Hafner Eröffnung - und ich bin dabei!

Weiter

30.03.2013

Mein Geburtstagsgeschenk an Sie

Gedanken über das Zuhören - ein Artikel zum Gratis-Download

Gut. Den Geburtstag, den habe ich. Und zwar genau am Ostersonntag. Das Geschenk, das sollen trotzdem Sie bekommen. Laden Sie hier vier Seiten über das Zuhören herunter. Gedanken, Tipps und Übungen, Alltagstauglich und gut.

Weiter

Newsletter

Ca. alle 2 Monate verschicke ich einen Newsletter mit einem Überblick zu kommenden Seminaren und Vorträgen. Außerdem gibt es, für alle, die Interessen und Wohnregion eintragen, kurzfristige Erinnerungen an Seminare, bei denen es noch freie Plätze gibt.
Und wer mich kennt, weiß, dass ich meine Leserinnen und Leser gerne zwischendurch mit Texte und Geschenken erfreue.

Anmeldung

Termine

GesprächsKunstWerkstatt

21. Oktober 2017
Bildungshaus St. Hippolyt

Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Ich sammle meine Schätze ein

17. Dezember 2017
Schloss Retzhof

8340, Leitring/Wagna (Stmk)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Dialogische Beziehungskunst

01. Februar - 10. Juni 2018
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Neun Mal besser schreiben

16. - 18. März 2018
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Federleicht!

24. - 25. März 2018
Bildungshaus St. Hippolyt

Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

vier minus drei

Cover vier minus drei

„Vier minus drei
SPIEGEL-Bestseller und
Jahresbestseller 2010 (Platz 2).
Meine literarische Liebeserklärung an das Leben vor und nach dem Tod.

Beschreibung

Leseprobe

Reaktionen

Die Menschen aus „vier minus drei“

 

Praktisches

Brauchbares aus meinen Werkstätten

Coaching, Körper, Trauerarbeit.
Meine Lieblingsübungen zum Ausprobieren. Texte zum Weitergeben. Gedankenspiele, Gedankenbilder, und viele 5-Minuten-Tricks für Leichtigkeit, Erdung, Gelassenheit und Klärung.

Ausprobieren erlaubt, Weiterempfehlen erwünscht!

 

Der heiße Tipp

An dieser Stelle bewerbe ich wertvolle Fremdveranstaltungen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

"Wer bin ich eigentlich?"

Quält Sie diese Frage auch manchmal? Gehören Sie vielleicht sogar auch zu den Menschen, die so vieles können, schon so vieles gemacht haben und trotzdem immer noch glauben, nicht gut genug zu sein?

Das Zaubermittel, das gegen solche Zustände hilft, das habe ich heuer von einer wunderbaren Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie hat die Firma www.visuellerlebenslauf.at gegründet. Die Frauen in dieser Firma gestalten Lebensläufe, wie man sie noch nie gesehen hat. Lebensläufe, die einem endlich Antwort geben, auf das, was man kann, was einen ausmacht, warum man einzigartig und ...einfach toll ist.

Ja, das bin ich!!!
Klicken Sie hier und schauen Sie sich meinen Lebenslauf an.

P.S.: Natürlich nicht nur als Seelenbalsam geeignet sondern vor allem für Bewerbungen und Homepages :-)

 

Teilnehmerstimmen

Ich danke dir von Herzen für diese zwei wundervollen Tage! Es war sehr faszinierend, mitzuerleben, was in dieser Zeit in der Gruppe entstehen durfte. Deine Art, deine Ausstrahlung ist im wahrsten Sinne "be-zaubernd". Ich freue mich auf das nächste Seminar mit dir!

S.R., "Mein Atem und ich"

 
Top