Kontakt

Beschreibung

Mehr zu diesem Buch

Warum dieses Buch über therapeutisch-literarisches Schreiben die logische Fortsetzung meiner beiden SPIGEL-Bestseller "vier minus drei" und "Warum gerade du?" ist, erfahren Sie hier.

Wenn Worte der Seele beim Heilen helfen

Barbara Pachl-Eberhart, bekannt durch ihre beiden SPIEGEL-Bestseller „vier minus drei“ und „Warum gerade du“, hat das persönliche Schreiben zu ihrem Lebensinhalt gemacht. Mit Stift und Papier schöpft sie Lebensmut und Selbstvertrauen, mit Mitteln des kreativen und therapeutischen Schreibens hilft sie anderen Menschen dabei, Krisen zu überwinden, persönliche Themen zu bearbeiten und den Spaß am Leben wiederzufinden. Ihr neues Buch vermittelt Schreiblust, Fachwissen und zärtlich liebevolle, typisch Pachl-Eberhart’sche Lebensphilosophie.

Am Anfang stand die Sprachlosigkeit. Das Verstummen, angesichts eines Schicksalsschlags, der kaum überwindbar scheint. Im März 2008 verlor Barbara Pachl-Eberhart ihren Mann und ihre beiden kleinen Kinder bei einem Autounfall. An einem Tag, an dem sie als Clowndoctor in der Kinderklinik im Einsatz gewesen wäre, stand sie nun am Bett ihrer Kinder, um Abschied zu nehmen.

„Etwas in mir ist Clown geblieben“, sagt Barbara Pachl-Eberhart. Das heißt für sie: Sie stellte sich der Tragödie mit Offenheit und beherztem Mut. Sie setzte ihre gesamte kreative Kraft ein, um aus dem Leben, das ihr blieb, ein tragfähiges Lebens-Werk zu machen, in dem sie lebendig bleiben konnte. Heute ist Barbara Pachl-Eberhart nicht nur wieder Mutter, sondern inzwischen mehrfach preisgekröntes Vorbild, Mutspenderin und Motivatorin für zehntausende Menschen.

Leben, wachsen, wieder glücklich sein: Was für viele unvorstellbar scheint, gelang Barbara Pachl-Eberhart nicht zuletzt dadurch, dass sie zu schreiben begann. „Schreiben heißt: langsam sein, probieren dürfen. Ordnung machen, Unordnung zulassen, noch im Hässlichsten ein Stück Schönheit entdecken. Angst in Mut verwandeln. Toben dürfen und schreien, vor Schmerz und schließlich auch wieder vor Glück.“

Worte zu finden, Texte zu schreiben, die die Sprachlosigkeit durchbrechen und heilend auf die Seele wirken: diese Fähigkeit gibt Barbara Pachl-Eberhart inzwischen an andere weiter. Der Clown schreibt und lehrt mit: In ihren Schreibkursen geht es nicht zuletzt um das (Wieder-)Finden kindlicher Freude, um Spiellust und die Entwicklung eines künstlerischen Selbstbewusstseins.

Wissen, Freude und Erfahrungswerte hat Barbara Pachl-Eberhart nun in Buchform gebracht. Ihre kreative Schreibwerkstatt führt Anfänger behutsam vom ersten, zaghaften Wort bis hin zum schwungvollen Text, der vor Lebenskraft sprüht.

Newsletter

Ca. alle 2 Monate verschicke ich einen Newsletter mit einem Überblick zu kommenden Seminaren und Vorträgen. Außerdem gibt es, für alle, die Interessen und Wohnregion eintragen, kurzfristige Erinnerungen an Seminare, bei denen es noch freie Plätze gibt.
Und wer mich kennt, weiß, dass ich meine Leserinnen und Leser gerne zwischendurch mit Texten und Geschenken erfreue.

Anmeldung

Termine

Ich sammle meine Schätze ein

17. Dezember 2017
Schloss Retzhof

8340, Leitring/Wagna (Stmk)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Dialogische Beziehungskunst

01. Februar - 10. Juni 2018
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Neun Mal besser schreiben

16. - 18. März 2018
St. Virgil Salzburg

Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg-Aigen (Sbg)
Infos und Anmeldung

Ausgebucht - Warteliste

Federleicht!

24. - 25. März 2018
Bildungshaus St. Hippolyt

Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten (NÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Naseweisheiten

13. April 2018
Kulturzeughaus (KUZ) Perg

Fadingerstr. 2, 4320 Perg (OÖ)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Federleicht!

Federleicht - die kreative Schreibwerkstatt

Mein neues Buch ist da! Es weist den Weg vom ersten, luftig leicht geschriebenen Wort hin zu einem Leben, in dem das Schreiben eine Rolle spielen darf. "Wie die Kraft Ihrer Worte zur Lebenskraft wird", dieser Untertitel ist ernst gemeint und darf sich Seite für Seite weiter erfüllen.

 

Praktisches

Brauchbares aus meinen Werkstätten

Coaching, Körper, Trauerarbeit.
Meine Lieblingsübungen zum Ausprobieren. Texte zum Weitergeben. Gedankenspiele, Gedankenbilder, und viele 5-Minuten-Tricks für Leichtigkeit, Erdung, Gelassenheit und Klärung.

Ausprobieren erlaubt, Weiterempfehlen erwünscht!

 

Der heiße Tipp

An dieser Stelle bewerbe ich wertvolle Fremdveranstaltungen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

LAVIA - Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Danke! Danke!! ... Danke!!!
Das ist das erste, was mir einfällt, wenn ich an Mechthild Schröter-Rupieper und ihre Arbeit denke. Sie betreut trauernde Kinder und Jugendliche im gesamten Ruhrgebiet, ist immer da, wenn man sie braucht, schenkt Lebensfreude und praktischen Rat in Lebenslagen, bei denen man normalerweise nur noch schweigen kann.

LAVIA - so heißt der Förderverein, der die wunderbare Arbeit möglich macht. Man kann Mitglied werden, man kann spenden - im Wissen, dass man eine wichtige, große, großartige Sache unterstützt.

IBAN:

DE18 4205 0001 0160 1452 79
BIC: WELADED1GEK

Helfen Sie mit? Ich tu's!

 

Teilnehmerstimmen

Die Arbeit mit dir hat viel Resonanz bei mir gefunden, alte Quellen sprudeln wieder. Hat zu tun mit sich wohlfühlen in der eigenen Haut und der lebendigen Erinnerung an die vielen Jahre, wo ich täglich meine Körperübungen gemacht hab. Es hat mir gut gefallen, wie du das Seminar geleitet hast. Ganz bei dir, ganz gut vorbereitet und klar. Die Übungen einfach demonstriert und eingefordert, dass man sich es bei dir auch vorher abschaut. Insgesamt ein großes Kompliment an dich. Du bist als Seminarleiterin eine beeindruckende Persönlichkeit und strahlst Autorität aus. Das ist sowieso etwas, das hat frau oder hat es nicht.

F.R., "Mein Atem und ich"

 
Top